Die Turmfalkenkamera

Seit dem Jahr 2003 gibt es im Turm der evangelisch-lutherischen Michaelis-Kirche Hamburg Neugraben einen Nistkasten für Turmfalken. Die Ranger/Rover (Gruppe der über 16-jährigen) des Pfadfinderstammes Ulrich von Hutten haben ihn gebaut. Seitdem befindet sich der Kasten im Kirchturm und wurde Jahr für Jahr bebrütet.

Anfang des Jahres 2013 wurde in Zusammenarbeit mit dem NABU im Rahmen des Projekts "Aktiv für Neugrabens StadtNatur" die Turmfalken-Webcam eingebaut. Im Jahr 2014 folgte eine zweite Kamera im vorderen Bereich des Kastens, mit Blick in den Kasten. Seit dem Jahr 2015 sendet auch diese Fotos auf die Webseite falkenkamera.de

Ein Ei und die Kamera

11. August 2016

Erstaunlicherweise scheint wieder ein Ei im Kasten zu liegen. Der Farbe nach ist es aber wohl kein Ei von den Falken.

Die vordere Kamera konnte nochmal aus der Ferne aktiviert werden und auf Grund der fehlenden Plexiglasscheibe ist die Sicht auch klar. Wie lange die Kamere funktioniert, kann nicht gesagt werden.
weitere News

Aktuelles Live-Video der hinteren Kamera

Das Laden des Videos kann einen Moment dauern.
Bei Fragen und Problemen können Sie mit uns Kontakt aufnehmen.
-

Aktuelles Live-Foto der vorderen Kamera

Das Bild der vorderen Kamera ist ein statisches Bild. Es wird automatisch einmal pro Minute aktualisiert. Sollte es sich nicht automatisch aktualisieren, klicken Sie hier zum aktualisieren.

Aktuelles Bild der vorderen Kamera

Die letzten 5 Bilder von heute. Alle heutigen Bilder der sind hier verfügbar. Das Laden der Seite kann einen Moment dauern.

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.